Ausgewählte Jahre

Der Saisonabschluss 2013 war 125 Kilometer lang

Es waren 26 Mitglieder der Radsportabteilung des SV06 Donsbrüggen, die zu ihrer Jahresabschlusstour antraten.
Bei kühlen 7 Grad Celsius aber herrlichem Sonnenschein, traf man sich am Morgen am Sportpark Nössling in Kleve-Donsbrüggen. Die Tour vom 1. Vorsitzenden Freddy Neiß führte die Fahrer diesmal zu einer kurzen Stippvisite auf die rechte Rheinseite. Insgesamt legte der Tross rund 125 km zurück, wobei die Strecke vom Sportpark Nössling in Donsbrüggen über Kleve, Kellen , Erfgen, Till,  Wissel, Hönnepel, Niedermörmter, Rees, Haffen, Mehr, Mehrhoog, Dingden, Ringenherg, Haminkeln, Wesel, Perrich, Werrich, Xanten, Wardt, Vynen, Obermörmter, Niedermörmter, Hönnepel, Grieth, Huisberden, Erfgen, Kleve zurück zum Sportpark Nössling  führte. Übrigens: Bei einer Kaffeepause in Ringenberg und einem Mittagessen in Xanten hatte man die Gelegenheit, die vergangene Radsaison noch einmal Revue passieren zu lassen.

Abschlusstour 2010

Da hatte Vereinskamerad Andreas Hendricks wieder ganze Arbeit geleistet, als er die Abschlussfahrt der Radsportabteilung des SV 06 Donsbrüggen organisierte. Gar nicht so einfach für den Routinier, eine neue Strecke über bislang unbekannte Wege zu finden. Doch wer Andreas Hendricks kennt, der weiß, dass dieser nicht so leicht aufgibt. Und so führte die Tour die Donsbrüggener Fahrer zunächst zum Schloss Anholt, wo heißer Kaffee auf die exaltier wartete. Weiter Richtung Bocholt führte die Strecke durch die gleichfalls landschaftlich sehenswerte Hohe Mark bis zum Schloss Rapsfeld, wo zu Mittag gegessen wurde. Frisch gestärkt machte sich der Tross auf die Rückfahrt. Kurz vor Rees wurden die Radler von einer Regenschauer überrascht, eine affenstehende Scheune ot jedoch glücklicherweise Unterschlupf. Sturz- und pannenfrei erreichten die Radsportler aus dem Heidedorf schließlich den Ausgangsort ihrer diesjährigen Saisonabschlusstour.

Abschlusstour 2008 der Radsportabteilung des SV 06 Donsbrüggen 

Mit den kürzer werdenden Tagen beschließen auch die Radsportlerinnen und Radsportler des SV 06 Donsbrüggen ihre längeren Radtouren. Die Abschlusstour 2008 führte sie vom Sportpark am Nössling aus über Gennep, Boxmeer, Well, Twisteden, Bönninghard, Veen nach Xanten,  der touristisch aufstrebenden Stadt am Niederrhein. Traditionell wurde an der Xantener Nordsee eine längere Pause eingelegt.
Die 20 Radsportlerinnen und Radsportler des SV 06 Donsbrüggen hatten sich auf das „Zwiebelwetter“ eingestellt. Bei morgendlichen 3° C und einer Temperatur von über 20° C in der Mittagszeit wanderten immer mehr Kleidungsstücke in die Trikottaschen. Auch wenn die Radsportlerinnen und Radsportler des SV 06 Donsbrüggen während der Hauptsaison gerne die Berge erklimmen, wissen sie die Vorzüge der niederrheinischen Heimat für ihre Radtouren insbesondere für die Vor- und Nachsaison zu schätzen.

... und so gehts weiter